Tim Ferriss: Wenn Sie Ihren Schlaf reduzieren müssen, um effektiv zu sein, sind Ihre Prioritäten nicht in Ordnung

August15, 20174 min read

Was wäre, wenn Sie nur vier Stunden pro Nacht geschlafen hätten? Es ist eine faszinierende Idee. Es könnte Ihnen einen Vorteil verschaffen, Ihrem Tag Stunden hinzufügen und Ihnen die Möglichkeit geben, zu arbeiten, während Ihre Konkurrenten schliefen.

Aber ist es einen Versuch wert? Um dies herauszufinden, sprach Entrepreneur mit Tim Ferriss, dem Bestsellerautor von Büchern wie The 4-Hour Body und The 4-Hour Workweek. Der vielbeschäftigte Podcast-Moderator und Produktivitätsexperte teilte seine Gedanken zum Schlaftraining und den Grenzen, mehr Zeit aus unseren Schlafplänen zu nehmen. Er teilt auch seine persönliche Schlafroutine – und warum er sich Zeit für ein 90-minütiges Nickerchen nimmt.

Related: Schlafen Sie mehr als Elon Musk, Mark Cuban, Sheryl Sandberg und andere Führer?

Diese Konversation wurde aus Gründen der Länge und Klarheit bearbeitet.

Du sagst, du kannst dich trainieren, weniger zu fürchten, aber kannst du dich trainieren, weniger zu schlafen?

Es gibt Menschen, die den sogenannten polyphasischen Schlaf praktizieren, und das bezieht sich darauf, das zu nehmen, was Sie normalerweise als monophasischen Schlaf betrachten, mit anderen Worten, einen Schlafblock von beispielsweise 11 Uhr bis 8 Uhr morgens, und ihn den ganzen Tag über in Fragmente aufzuteilen, wodurch Sie sich auf eine geringere Gesamtschlafmenge stützen können.

Manche Menschen haben sechs Monate lang, 12 Monate lang, nur zwei bis zweieinhalb Stunden Schlaf pro Tag. Der CEO von Automattic, der in den frühen Tagen als Entwickler von WordPress galt und heute 25, 27 Prozent des gesamten Internets ausmacht, erstellte den Großteil seiner Codebasis in einem Jahr mit mehrphasigem Schlaf. Nun, wenn Sie ihn fragen, warum er aufgehört hat, Seine Antwort ist, dass er eine Freundin hat. Es ist extrem und erfordert den ganzen Tag ein Nickerchen.

Related: Tim Ferrisss 7-Schritte-Checkliste zur Überwindung von Angst

Also, kann sich jemand trainieren, auf diese Weise zu schlafen?

Die kurze Antwort lautet ja, Sie können sich selbst trainieren. Werden die Vorteile die Nachteile überwiegen? Das ist eine separate Frage. Aber es gibt einige Leute wie Amelia Boone, eine viermalige Weltmeisterin im härtesten Mudder- und Spartan-Rennen der Welt und so weiter, sie braucht nur vier Stunden Schlaf pro Nacht. Das war’s. Es fällt ihr schwer, sechs Stunden zu schlafen.

Dies spiegelt eine zugrunde liegende Überlegenheit von Wiederherstellungssystemen wider. Aber ein Normaler, ein Muggel, wird sich ein Jahrzehnt lang nicht dazu ausbilden lassen. Ich denke nicht, dass das vernünftig und fast sicher unsicher ist. Sie können sich sicherlich ein bisschen trainieren und Ihre Biologie verbessern, aber Sie werden letztendlich eine Art Basislinie haben, mit der Sie arbeiten. Weißt du, vielleicht bist du der Homer Simpson des Schlafes oder vielleicht bist du der Michael Jordan des Schlafes. Keine Ahnung. Die meisten Menschen werden irgendwo in der Mitte sein.

Related: 5 Möglichkeiten, besser zu schlafen, ohne mehr Stunden zu schlafen

Wie viele Stunden Schlaf bekommen Sie derzeit durchschnittlich?

Ich werde acht bis neuneinhalb bekommen, aber es könnte geteilt werden. Zum Beispiel, heute habe ich siebeneinhalb Stunden Schlaf in der Nacht, und ich werde mein Bestes tun,, obwohl ich bin nicht immer konsequent, zu bekommen 90 Minuten irgendeine Form von Nickerchen später am Nachmittag. Das ist, was einige Leute einen ultradianen Zyklus betrachten würden, 90 Minuten. Ich finde, dass das sehr gut funktioniert. Ich bin im Moment auch an der Buchfrist, also sind die Dinge etwas ungewöhnlicher.

Nicht schlafen, besonders in einer Startup-Umgebung, ist eine Art Ehrenzeichen. Was denkst du darüber?

Wenn Sie das Gefühl haben, weniger schlafen zu müssen, um das zu erledigen, was Sie erledigen müssen, haben Sie im Allgemeinen nicht die Zeit, Sie haben nicht klar genug Prioritäten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.