Vegane Doppelschokoladen-Bananen-Muffins

  • Pin
  • Teilen
  • Twittern
  • E-Mail

 detailaufnahme der Krume der Double Chocolate Banana Muffins

Suchen Sie einen reichhaltigen und nachsichtigen Muffin, der zufällig mit Kalium gefüllt ist *? Nun, Ihre Suche kann jetzt enden! Diese veganen Double Chocolate Banana Muffins haben alles.

*Ich konnte diese Aussage nicht machen, ohne ein wenig zu recherchieren, um meine Behauptungen zu untermauern, und ich habe das Gefühl, dass ich den Haftungsausschluss geben muss, dass Bananen am besten frisch gegessen werden, um eine maximale Ernährung zu erzielen (aber das wussten Sie wahrscheinlich schon). Während Hitze den Kaliumspiegel (und die Mineralien im Allgemeinen) nicht verändert, werden andere Nährstoffe (wie Vitamine), die Bananen bieten, abgebaut. Kochen Sie Ihre Bananen auch nicht.

Sie sind voll von reichem schokoladigem Geschmack. Kakaopulver und gehackte dunkle Schokolade kippen diese Muffins gefährlich in Richtung Dessertgebiet, Genau so mag ich meine Muffins. Es wird gerade genug Zucker hinzugefügt, um den bitteren Rand der Schokolade zu entfernen, ohne die Muffins zu verzuckern.

 Seitenansicht eines doppelten Schokoladen-Bananen-Muffins

Um die Perfektion dieser Muffins abzurunden, machen die zerdrückten Bananen es so, dass nur ein paar Esslöffel Öl für die weichsten und zartesten Muffins benötigt werden, die Sie jemals getroffen haben. Also, worauf warten Sie noch? Ein paar Schüsseln, 12 Zutaten und vielleicht 35 Minuten Ihrer Zeit sind alles, was Sie brauchen, um die schokoladigen Bananen-Leckereien Ihrer Träume zu treffen.

Omar mag keine Bananen. Eigentlich ist diese Sprache zu mild, er verabscheut sie ziemlich. Als wir anfingen Dating Bananen waren ein fester Bestandteil meiner Ernährung, normalerweise frisch als Snack gegessen. Aber als unsere Beziehung ernster wurde und wir anfingen, die ganze Zeit zusammen zu essen (ok, das war im Grunde Woche 1 … wir waren beste Freunde, bevor wir anfingen, uns zu verabreden, also bewegten sich die Dinge schnell), bemerkte ich, dass ich weniger Bananen aß, was einfach albern ist.

doppelte Schokoladen-Bananen-Muffins in Muffinform vor dem Backen

Ich wollte seine Meinung über die Frucht ändern und fing an, mehr mit ihnen zu backen. Ich entdeckte schnell, dass Gewinnerrezepte Schokolade oder starke fruchtige Aromen enthielten (die Bananen-Beeren-Scones in Isa Does It sind eine seiner Lieblingsleckereien). Während ich noch ein gutes altes Bananenbrot genieße (idealerweise mit Nüssen!), wenn ich seine Hilfe essen meine Backwaren wollen, Ich besser Arzt sie auf.

Zum Glück liebe ich Schokolade auch. Um den Schokoladenfaktor dieser Muffins zu verstärken, mache ich den zusätzlichen Schritt, das Kakaopulver in kochendem heißem Wasser zu erhitzen. Blühendes Kakaopulver intensiviert den Geschmack und setzt einige dieser köstlichen Schokoladenaromamoleküle frei. Dies ist ein raffinierter Trick für die Schokoladenliebhaber da draußen, und perfekt für den Einsatz in Kuchen. Alles, was Sie tun, ist, das Kakaopulver im heißen Wasser zu mischen, bis es sich auflöst und eine Paste bildet.

Vegane doppelte Schokoladen-Bananen-Muffins auf Kühlregal

Um Schokolade zu verdoppeln, sollte nur die reichste dunkle Schokolade verwendet werden. Halbsüße Schokoladenstückchen enthalten nicht viel mehr als 35% Kakao (was die Mindestanforderung der FDA ist), und die meisten Chips, die von Cook’s Illustrated getestet wurden, lagen im Bereich von 42-47%. Die restlichen ≥53% der Zusammensetzung sind im Grunde nur Zucker.

Versteh mich nicht falsch, ich mag Schokoladenstückchen. Sie sind lecker und süß und schmecken immer noch wie Schokolade. Sie können sie verwenden, wenn Sie möchten! Aber für die Schokoladenliebhaber da draußen, nehmen Sie sich die zusätzliche Minute, um etwas dunkle Schokolade zu hacken. Ab 60% dunkel (ich habe 70% dunkel verwendet), das ist viel mehr Kakao als Chips haben werden.

Gehackte Schokoladentafeln schmelzen dank ihres höheren Kakaobuttergehalts im heißen Ofen, und die ungleichmäßige Art des Hackens bedeutet, dass Sie eine schöne Mischung aus größeren Stücken zum Beißen und kleinen Spänen erhalten, die sich praktisch in den Muffins auflösen. Ich reserviere gerne ein wenig von den Schokoladenspänen, um sie kurz vor dem Backen über den Teig zu streuen. Ich finde es so besonders schön, oder?

double chocolate banana muffin split in half

Diese Muffins peitschen nicht nur im Handumdrehen auf, sie frieren auch super gut ein. Ich habe kurz vor unserer letzten Reise nach London eine doppelte Charge eingefroren, was bei unserer Rückkehr viele, viele Muffins bedeutete. Ein paar auf einmal herauszunehmen bedeutet die ganze Zeit über frisch schmeckende, weiche, schokoladige Muffins! Bei Raumtemperatur in einem Druckverschlussbeutel oder einem verschlossenen Behälter auftauen. Sie können übrig gebliebene Muffins immer kurz in die Mikrowelle zappen, um sie heiß aus dem Ofen zu holen, komplett mit schmelzendem Schokoladengefühl.

Ich hoffe ihr probiert diese Muffins! Mit Bananen und viel reichhaltiger Schokolade sind sie praktisch ein Naturkost. Ok, wahrscheinlich kein Biolebensmittel, aber Sie können sich sicherlich weniger schuldig fühlen, wenn Sie sich ihnen hingeben! Diese Muffins sind ein Go-to, wenn ich mich hinter dem Essen von Bananen befinde. Sie backen so groß und zart, ich meine, nimm mein Wort nicht dafür, schau dir nur diese Krume an!

bite Shot eines veganen Double Chocolate Banana Muffins

Ich bin so ein Fan von diesem Rezept und diesen schokoladigen Muffins, dass ich den alten Beitrag mit neuen Fotos aktualisiert habe, um ihn etwas aufzufrischen. Weil es immer irgendwie Spaß macht (sprich: cringe-y) zu sehen, hier ist ein Originalfoto unten. Es ist interessant, den Unterschied zwischen den Schokoladenmarken zu sehen, die ich letztes Mal verwendet habe, und diesmal. Während die Oberteile noch glänzend sind (und Ihre auch, halten Sie sie einfach neben ein Fenster, um zu sehen – es geht nur um das Licht!), diesmal kannst du meine Schokolade auf den Muffins etwas mehr schmelzen sehen.

vegane doppelte Schokoladen-Bananen-Muffins

Dies ist eine interessante Studie über die Unterschiede zwischen Schokoladenmarken! Während ich noch 70% dunkle Schokolade verwendet habe, schätze ich, dass die neue Marke ein höheres Verhältnis von Kakaobutter zu Kakaofeststoffen hat, so dass sie mehr im Ofen schmolzen. Denn während 70% Schokolade immer bedeutet, dass 70% der Tafel aus Schokolade besteht (der Rest besteht normalerweise hauptsächlich aus Zucker, gefolgt von Vanille und / oder einem beliebigen Emulgator), umfasst dies Kakaobutter und Kakaofeststoffe und das Verhältnis der beiden variiert je nach Marke!

Und dies mag zum Teil der Grund sein, warum Sie eine Schokoladenmarke einer anderen vorziehen. Aber ich schweife ab, da dies nichts mit schokoladigen Muffins zu tun hat! Also, wie auch immer..

Wenn Sie diese veganen Doppelschokoladen-Bananen-Muffins zubereiten, hinterlassen Sie unten einen Kommentar und bewerten Sie das Rezept auf der Rezeptkarte. Und bitte teilen Sie Ihre Fotos mit mir auf Instagram, Tag @thecuriouschickpea und #thecuriouschickpea, ich liebe es, Ihre Kreationen zu sehen! Viel Spaß beim Backen!

GEFÄLLT IHNEN, WAS SIE SEHEN? INSTAGRAM FACEBOOKFOLLOW ALONG AUF INSTAGRAM, FACEBOOK UND PINTEREST!

Draufsicht auf doppelte Schokoladen-Bananen-Muffins

Notizen:

  • Verwenden Sie die reifsten Bananen für die Herstellung von Bananenbrot für beste Ergebnisse. Sind sie überall schwarz? Perfekt! Sie können reife Bananen immer schälen und dann einfrieren, wenn Sie nicht genug Reife auf einmal haben oder nicht bereit zum Backen sind. Nur abtauung vollständig vor der verwendung.
  • Die extra gehackte Schokolade wird nicht benötigt, aber lecker und sehr empfehlenswert für die Schokoladenliebhaber da draußen!

Zutaten

  • 1/3 tasse (30 g) natürliches Kakaopulver
  • 1/3 Tasse (80 g) kochendes heißes Wasser
  • 2 große (240 g) extra reife Bananen
  • 1/2 Tasse (100 g) Kristallzucker
  • 1/3 Tasse (75 g) Pflanzenmilch
  • 2 EL (25 g) Pflanzenöl mit neutralem Geschmack
  • 1 TL (5 ml) Vanilleextrakt
  • 1 1/2 Tassen (200 g) Allzweckmehl
  • 1 TL (4 g) Backpulver
  • 1/2 TL (2 g) Backpulver
  • 3/4 TL (3 g) Salz
  • 6 oz (170 g) gehackte dunkle Schokolade, geteilt

Anleitung

  1. Den Backofen auf 375 ºF vorheizen. Bereiten Sie eine Muffinform vor, indem Sie sie mit Sprühöl oder Liner bestreichen.
  2. Mischen Sie das kochende Wasser und das Kakaopulver in einer Schüssel zu einer glatten Paste.
  3. In einer Rührschüssel die Bananen zu einer glatten Paste zerdrücken. Wenn sie nicht überreif sind und ein wenig klobig bleiben, sollten Sie einen Stabmixer verwenden, um die Bananen zu einer seidig glatten Textur zu mischen, sonst können Sie mit einigen hellen Bananenstücken in den letzten dunklen Schokoladenmuffins enden. Solange die Bananen reif sind, ist dies nur ein visuelles Problem, daher ist das Mischen optional.
  4. Zucker, Pflanzenmilch, Öl und Vanilleextrakt zu den zerdrückten Bananen geben und glatt rühren.
  5. In einer zweiten großen Rührschüssel Mehl, Backpulver, Backpulver und Salz verquirlen.
  6. Wenn der Ofen vorgeheizt ist, die nasse Bananenmischung zu den trockenen Zutaten geben und mit einer Gabel oder einem Holzlöffel mischen, bis die Mischung größtenteils vermischt ist, aber klumpig mit einigen trockenen Stellen. Fügen Sie die Kakaomasse hinzu und mischen Sie, bis kombiniert und Teig relativ glatt ist. Den größten Teil der gehackten Schokolade unterheben und etwas davon auf den Teig streuen.
  7. Füllen Sie die vorbereiteten Muffinformen 2/3 des Weges voll, dann streuen Sie die reservierte gehackte Schokolade über jedes Muffin. Backen Sie auf dem mittleren Rost des Ofens für 18-20 Minuten oder bis die Muffins vom Rand der Dose weggezogen sind (wenn Sie keinen Liner verwenden). Sie können auch mit einem Zahnstocher oder einem Kuchentester testen, aber die Schokoladenstücke im Teig machen es schwer zu sagen, ob es fertig ist. Ein Tester könnte mit etwas geschmolzener Schokolade herausziehen, aber kein nasser Teig und nur ein paar Krümel sollten daran haften, wenn Sie fertig sind.
  8. Die Muffins 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann herausnehmen und zum vollständigen Abkühlen auf einen Rost geben.
Nährwertangaben:

Ausbeute: 12serviergröße: 1
Menge pro Portion: Kalorien: 246gesamtfett: 8ggesättigtes Fett: 3GTRANSFETT: 0gungesättigtes Fett: 4gCholesterin: 0MGNATRIUM: 254mgKohlenhydrate: 39gFaser: 3GZUCKER: 18gProtein: 5g

Kalorien werden von Nutritionix geschätzt.

Hast du dieses Rezept gemacht?

Bitte hinterlasse einen Kommentar im Blog oder teile ein Foto auf Instagram

  • Pin
  • Teilen
  • Tweet
  • E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.