Vegane Schokoladen-Crinkle-Kekse

Teilen ist wichtig!

78teile
  • Teilen
  • Tweet
  • Pin
  • E-Mail

Diese veganen Schokoladen-Crinkle-Kekse sind die perfekte Balance zwischen weicher Innenseite und zäher Innenseite. Sie sind schön, als Geschenk zu präsentieren!

Liebst du es nicht, wenn Dinge anders sein können? Diese veganen Schokoladen-Crinkle-Kekse sind das perfekte Beispiel dafür.

Natürlich können Sie alle für sich selbst machen und behalten. Aber ihre einzigartigen Risse und ihr wunderschönes Aussehen und der Kontrast des dunklen Kekses und des schneebedeckten Puderzuckers machen diese milchfreien Schokoladen-Crinkle-Kekse auch perfekt zum Verschenken.

Es scheint, als hätten sich die Menschen davon entfernt, selbstgemachte Geschenke zu machen; Das ist jedoch überhaupt nicht der Fall. Die meisten Menschen lieben immer noch Geschenke, die direkt aus dem Herzen kommen und deren Herstellung einige Zeit in Anspruch genommen hat.

Crinkle Cookies begannen eigentlich als mit Melasse gewürzte Kekse, aber im Laufe der Zeit scheint die Schokoladenversion die Show gestohlen zu haben.

Diese sind absolut köstlich, egal ob Sie sich entscheiden, sie für sich selbst oder als Geschenk zu behalten!

Verpassen Sie nie wieder ein Rezept! Holen Sie sich unsere Rezepte direkt in Ihren Posteingang, wenn Sie sich noch heute für unseren wöchentlichen Newsletter anmelden! Unsere Top 15 Beiträge automatisch an Sie gesendet! Genießen Sie außerdem hinter den Kulissen, Werbegeschenke und andere exklusive Inhalte!
Melden Sie sich HIER für unseren Newsletter an!!

Welche Zutaten braucht man für vegane Chocolate Crinkle Cookies?

Zehn Zutaten. Das ist alles, was zwischen Ihnen und diesen fabelhaft leckeren veganen Schokoladenkeksen steht. Die Zutaten, die Sie brauchen, sind:

  • Vegan Zucker
  • Raps- oder Kokosöl
  • Milchfreie Milch
  • Vanilleextrakt
  • Mehl
  • Ungesüßtes Kakaopulver
  • Backpulver
  • Backpulver
  • Salz
  • Puderzucker (Überzug)

Wie macht man vegane Schokoladen-Crinkle-Kekse?

Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F/177 ° C vor. Beiseite.

In einer großen Schüssel Zucker, Öl, Milch und Vanille glatt rühren.

Als nächstes fügen Sie Mehl, Backpulver, Backpulver und Salz hinzu. Rühren, bis es vollständig kombiniert ist.

Puderzucker in eine kleinere Schüssel geben.

Kugeln in Esslöffelgröße aus dem Teig schöpfen. Rollen Sie jede Kugel sehr gründlich in den Puderzucker. Auf ein mit Pergament ausgekleidetes Backblech im Abstand von etwa 2 zoll legen, da sie sich beim Kochen ausbreiten. *NICHT NACH UNTEN DRÜCKEN.

10 bis 13 Minuten backen. Es ist in Ordnung, wenn in der Mitte noch etwas weich.
Auf dem Backblech 5 Minuten abkühlen lassen. Die Übertragung auf ein Kühlregal.

Können Sie diese Top 8 Allergenfreie Schokolade Crinkle Cookies machen?

Verwenden Sie eine milchfreie Milch, die für Ihre Allergene unbedenklich ist.

Das Mehl kann durch glutenfreies Mehl oder Mandelmehl ersetzt werden. Wir mögen King Arthur Glutenfrei Maß für Maß.

Der Rest des Rezepts ist allergenfreundlich wie geschrieben.

Können Sie diese Schokoladen-Crinkle-Kekse im Voraus zubereiten?

Absolut!

Sie können die Kekse herstellen und die Kekse bis zu 7 Tage in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Können Sie Chocolate Crinkle Cookies einfrieren?

Wir empfehlen, den Teig herzustellen, zu Kugeln zu rollen und dann die Teigkugeln (nicht in Zucker gerollt) in einen Plastikbeutel oder einen luftdichten Behälter zu legen. Dann bis zu 3 Monate einfrieren. Ziehen oder eine oder eine Handvoll!

Was sind andere vegane Kekse, die ich probieren sollte?

Sobald Sie diese köstlichen veganen Kekse probiert haben, werden Sie mehr probieren wollen. Dies sind einige der Favoriten, und wir wissen, dass Sie sie auch lieben werden!

  • Unglaublicher veganer dreifacher Schokoladenkeks
  • Einfache vegane Zuckerkekse
  • Vegane M & M Kekse
  • Vegane Haferkekse
  • Einfache vegane Erdnussbutterkekse
  • Bonus: Probieren Sie unsere veganen Eiscreme-Sandwiches

Pin diese veganen chocolate Crinkle Cookies für später:

Folgen Sie uns auf Social Media? Seien Sie der Erste, der sieht, was wir tun und finden, hinter den Kulissen, und andere Get-Rezepte sind Ressourcen, die wir gefunden haben, indem wir Ihnen folgen.
FACEBOOK INSTAGRAM PINTEREST ZWITSCHERN YOUTUBE

Rezept drucken

4.41 von 5 Stimmen

Vegane Schokoladen-Crinkle-Kekse

Diese veganen Schokoladen-Crinkle-Kekse sind die perfekte Balance zwischen weicher Innenseite und zäher Innenseite. Sie sind schön, als Geschenk zu präsentieren!
Vorbereitungszeit10 Minuten
Kochzeit12 Minuten
Gesamtzeit22 Minuten

Kurs: Dessert
Küche: Amerikanisch
Stichwort: milchfreie Kekse, milchfreies Dessert, milchfreie Rezepte, vegane Kekse, veganes Dessert, vegane Rezepte

Portionen: 24 Kekse
Kalorien: 99kcal
Autor: LarishaBernard

Zutaten

  • 1 tasse veganer Zucker
  • 1/2 Tasse Rapsöl
  • 2 EL milchfreie Milch
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Tasse Mehl
  • 1/2 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Backpulver soda
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 Tasse Puderzucker (zum Überziehen)

Anleitung

  • Den Backofen auf 350 ° F / 177 ° C vorheizen. Beiseite.
  • In einer großen Schüssel Zucker, Öl, Milch und Vanille glatt rühren.
  • Als nächstes fügen Sie Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Backpulver und Salz hinzu. Rühren Sie mit einem Spatel, bis es vollständig kombiniert ist.
  • Puderzucker in eine kleinere Schüssel geben.
  • Schöpfen Sie Esslöffel Größe Kugeln aus Teig. Rollen Sie jede Kugel sehr gründlich in den Puderzucker.
  • Auf ein mit Pergament ausgekleidetes Backblech im Abstand von etwa 2 zoll legen, da sie sich beim Kochen ausbreiten. *NICHT NACH UNTEN DRÜCKEN.
  • 10 bis 13 Minuten backen. Es ist in Ordnung, wenn in der Mitte noch etwas weich.
  • Auf dem Backblech 5 Minuten abkühlen lassen. Die Übertragung auf ein Kühlregal.

Ernährung

Portion: 1cookie / Kalorien: 99kcal / Kohlenhydrate: 15g / Protein: 1g / Fett: 5g / Gesättigtes Fett: 1g / Natrium: 95mg / Kalium: 54mg / Faser: 1g / Zucker: 10g / Vitamin A: 5IU / Vitamin C: 1mg / Kalzium: 12mg / Eisen: 1mg

Teilen Sie ein Foto von unserem Rezept, das Sie gemacht haben! Taggen Sie uns @makeitdairyfree und verwenden Sie #MakeItDairyFree in sozialen Netzwerken, damit wir Sie vorstellen können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.