www.therichest.com

Über Till Lindemann

Till Lindemann ist ein deutscher Musiker, diplomierter Pyrotechniker, Schauspieler und Dichter mit einem geschätzten Nettovermögen von 4 Millionen US-Dollar. Er ist bekannt als Sänger der deutschen Band Rammstein.

Geboren am 4. Januar 1963 in Leipzig, Sachsen, wuchs er in Wendisch-Rambow bei Schwerin auf. Im Alter von elf Jahren besuchte er eine Sportschule im Sportverein Empor Rostock und besuchte von 1977 bis 1980 ein Internat. Er war früher Schwimmer, musste aber verletzungsbedingt aufhören. Danach arbeitete er als Tischlerlehrling, Galerietechniker, Torfschneider und Korbflechter.

Lindemann begann seine Karriere als Schlagzeuger für First Arsch, das ein Album namens Saddle Up veröffentlichte und einen Song, Lied von der unruhigen Jugend, mit einer Punkband namens Feeling B, der ehemaligen Band der Rammstein-Mitglieder Paul H. Landers, Christoph „Doom“ Schneider und Christian „Flake“ Lorenz spielte. Er begann in den 1990er Jahren Texte zu schreiben. Das Trio nahm an einem Wettbewerb in Berlin teil und gewann ihn, was ihn dazu veranlasste, in die Stadt zu ziehen, um ein vierspuriges Demo professionell aufzunehmen.

Till veröffentlichte im November 2002 seinen Gedichtband Messer. Es ist eine Zusammenstellung von 54 Gedichten von Gert Hof, dem Autor des Buches Rammstein und seit sieben Jahren Pyrodesigner der Band. Zusammen mit Flake wurde er im Juli 2010 vom Heavy-Metal-Anthropologen Sam Dunn für die VH1 Classic-Serie Metal Evolution zum Thema Shock Rock interviewt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.